Am Samstag den 21. September 2019 trafen wir uns auf unserem Flugplatz

das allerletzte mal zu einem gemeinsamen Fliegen.

Bei bestem Wetter trafen sich viele Piloten und jeder baute rasch seine Modelle auf.

Wolfgang macht gerade seinen Airfish startklar.

Auch der Fritz hat wieder mehrere Modelle mitgebracht.

Alfons beginnt dann seinen Sharon aufzubauen, aber erst mal alles an seinen Platz bringen.

Fritz ist mit seiner Sopwitch Camel schon abgehoben und beeindruckt uns mit schön tiefe Überflüge.

 

Simon steht mit seinem Racer bereits am Start, und schon gehts auf in den Himmel.

Ja der macht auch ein ganz gutes Flugbild.

Hubert und Alfons überlegen noch wer von beiden nun als erster an den Start gehen möchte.

Also doch Alfons als erster. Und schon startet er mit Schwung den Sharon.

Stefan ist inzwischen auch schon gestartet.

Karl sieht da etwas und kanns nicht glauben.

Ja der Stefan hat einem Kampf-Airfish mit Bremsklappe.

Er lässt sich für seine Modelle immer wieder etwas neues einfallen.

Simon und Alfons suchen nach guter Thermik.

Der Hubert ist jetzt auch mal an der Reihe.

Und schon hebt er mit seiner ASW28 ab und fliegt auch manche Kunstflugeinlagen.

Alfons ist inzwischen mit dem Sharon gelandet und kommt zum Aufbauplatz zurück.

Christian ist immer um ein gutes Foto bemüht.

Hubert hat ein kleines Grinsen im Gesicht....

Auch Fritz und Siegfried beobachten da gerade wie Hubert seinen Segler um die Kurven jagt.

Schlecht schaut er aus, der Pilot der ASW28. Waren wohl harte Manöver vorhergegangen.

Richtig. In so einem Fall niederlegen und Beine hochlagern. Gleich wirds wieder gut.

Siegfried bereitet sich jetzt mal für den Start vor.

Und beginnt gleich mit schönen langsamen Überflüge.

Hermann ist bereits den ganzen Tag damit beschäftigt A, B, C und silber-C Prüfungen abznehmen.

Ja Siegfried, ich weiß auch nicht woher da nun diese Staubwolke kommt.

Wolfgang sieht sich das jetzt mal aus der Ferne an, um danach auch seinen Airfish zu starten.

Ups, da stimmt wohl was nicht mit der Aerodynamik.

Alex ist nun auch wieder gestartet. Womit ist er denn nun wieder unterwegs?

Ok dieses mal ist es ein Airbus A380

Nein, hab mich geirrt. Es ist natürlich ein modifizierter Twinstar mit Fahrwerk.

Christian baut nun auch bereits seinen Hotliner zusammen...

...und dann wurde auch bereits gestartet.

Was folgt auf diesen schnellen Landeanflug?

Genau, eine Punktlandung.

Nein, natürlich wie gewohnt ein perfekter Landeanflug wie man es vom Fritz gewohnt ist.

Er ist ja auch wirklich mit voller Konzentration am fliegen.

 

Wer im Moment nicht aktiv am fliegen ist hat trotzdem immer was zu tun.

Oder eben einmal auch nur Entspannen.

Auch ist es möglich daß da gerade eine neue Idee für ein Projekt entsteht.

Hermann machte inzwischen nach den ganzen Prüfungen sämtliche Formulare fertig.

Simon kommt gerade von einem Thermikflug zurück.

Und der Fritz startet einstweilen wieder seinen Mistral.

Nach einigen harten Stunden käme wie gewohnt der Griller zum Einsatz.

Dieses mal spendierte aber Hermann ein Wurstsemmerl-Buffet

Wir haben keine Hütte, keine Bank, keinen Zaun..., einfach gar nichts mehr am Platz.

Ab 2020 wird es auch keine Flüge mehr geben, da der Platz dann nicht mehr existieren wird.

Das gesamte Grundstück ist ab dann Gewerbegebiet und kann von uns nicht mehr genutzt werden.

Ja es tut schon weh, nach vielen Jahren unseren geliebten Platz verlassen zu müssen.

Wir haben nun zwar unseren Flugplatz verloren, nicht aber die Freude am Fliegen und an unserer Gemeinschaft.

Nun gilt es, den Blick nach vorne zu richten.

 

nach oben

zur Foto-Galerie Hermann

zur Foto-Galerie Christian

 

nächste Termine

Keine Termine
Besucherzähler

Heute 10

Gestern 9

Woche 10

Monat 583

Insgesamt 33748

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok