"Fliegen und Grillen" hieß dieses mal die Einladung für Samstag den 6. Oktober ab 10 Uhr zu einem netten Flugtag bei uns.

Nett, nein. Dieser Tag war bei herrlich schönem Wetter einer der schönsten Flugtage überhaupt.

 

Zeitig, also schon weit vor 10 Uhr wurde der Parkplatz knapp und es fanden bereits die ersten Fachgespräche statt.

 

Stefan und Hubert beim Motivationstraining. So also dann mit vollem Power an die arbeit.

 

Hubert machte sich dann schon mal startklar. Er wird sehr viele Schlepps haben, also wirklich viele.

 

Alfons nimmt noch schnell kleinere Einstellungen an seinem Sender vor.

 

Und schon hängt er mit seinem Reiher an Huberts Wilga. Nach dem Rudercheck gibt er das OK für den Start.

 

Und schon gehts nach oben in den blauen sonnigen Himmel.

Hubert und Alfons sind ein eingespieltes Team, trotzdem wird der weitere Schleppverlauf abgesprochen.

 

Auch Helmut wartet schon auf Hubert. Und ist bereits Startklar.

 

Gleich darauf gehts ab nach oben.

 

Stefans Segler hängt bereits an der Leine.

 

und schon gehts nach oben. Stefan mit voller Konzentration, denn alle Manöver werden akribisch beobachtet.

 

Ja klar, bei mehreren Modelle in der Luft ist auch Konzentration angesagt.

 

So, alle Augen auf die Luftschraube gerichtet. Jaaa sie dreht sich beim Gas geben. Alles ok.

 

Simon baut bereits seine Modelle zusammen, bei dem Wetter muß alles nach oben.

 

Aber erst mal hinten anstellen. Vorher startet Wolfgang noch den altbekannten Airfish.

 

Dann kommt auch Hans mit dem Inside an den Start.

 

Nach Simon ist nun auch Christian schon oben, und alle suchen nach Thermik.

 

Auch Daniel startet sein Modell.

 

So langsam sind jetzt alle Segler im Himmel. Daniel findet immer noch genug Platz um seine Runden zu drehen.

 

Während es sich bereits viele gemütlich machten beim Segeln hat Siegfried plötzlich etwas Entdeckt.

 

Nein Siegfried, der Inside vom Hans wird mit dem Airbus sicher nicht kollidieren.

 

Ach ok, es geht um die Vögel die sich den Luftraum mit uns teilen.

 

So auch Huberts Wilga darf wieder einmal landen, denn auch er möchte mit dem Segler etwas von der Thermik haben.

 

Also wenn das kein gemütliches fliegen ist.

 

Da nun alle Segler hoch oben sind baut Daniel seinen Logo auf.

Und fliegt anschliessend ein sehr ansprechendes Programm.

Fritz und Helmut kümmern sich jetzt erstmal um den Griller.

Dieses Foto muß einfach gezeigt werden, so wie in jedem Bericht.

Hubert und Stefan kümmern sich derweilen mal um die Sitzplätze.

Nach dem Essen bereitet sich Helmut wieder zum Start vor.

Wirft aber vorher noch schnell einen Segler eines Kollegen in die Luft.

Daniel macht sich zum Schleppen startklar.

Bevor es los geht noch ein kurzes Briefing mit Stefan.

Als sie eine angenehme Höhe erreicht haben klinkt sich Stefan aus.

Oliver und Daniel fliegen ein Modell gemeinsam. Christoph schaut daß alles mit rechten dingen zugeht.

Fritz startet wieder seine Shopwitch Camel.

Macht immer ein gutes Flugbild

Christoph steuert im beisein vom Daniel sein Modell.

Ja er findet sogar eine leichte Thermik.

Hans schleppt jetzt mal Huberts DG1001 hinauf. Es muß ja nicht immer was grosses sein.

Ganz konzentriert wird wieder nach Thermik gesucht. Ja ein wenig trägt es sogar.

Ja und wieder ein entspanntes fliegen. Genau so entspannt ließen wir den Tag ausklingen, und alle waren sich einig.

Es war wieder eines der schönsten zusammentreffen bei uns beim MFC-Regau.

nach oben

zur Foto-Galerie

 

nächste Termine

Keine Termine
Besucherzähler

Heute 9

Gestern 19

Woche 96

Monat 240

Insgesamt 14484

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok